Samstag, 5. März 2011

AMU für auffällige Lippen ...

Jeder kennt die Grundregel, dass man sich beim Make-up immer entscheiden sollte. Entweder die Lippen sind das Highlight, oder aber das Augen-Make-Up. Wenn man beides nicht sonderlich betont, ist das kein Problem und man geht als ntürlicher Typ durch. Wenn man sich aber für das Gegenteil entscheidet und sich von oben bis unten anmalt ... Tja, dann geht man auch als ein bestimmter Typ durch. =D

Also wir sind und einig. Entweder, oder!
Hier mal ein Beispiel von einer Augen-dezent und Lippen-knallig Kombination.


Das komplette Augenlid habe ich mit einem hellen, schimmernden Beige-Ton versehen und in die Lidfalte kam dann ein aschiger Grau-Braun-Ton, allerdings matt. Alles schön verblenden. Fertig!
So sehen die Augen nicht sonderlich stark geschminkt aus, aber sie haben etwas Tiefe.


Die Lippen dann mit einer Booom-Farbe anpinseln. Ich liebe Beeren-Töne. Darum hier mein Beispiel:


Das ist von Manhattan ein Water Flash Lipgloss. Hier in der Farbe 46D.

1 Kommentar:

  1. woah die farbe vom lipgloss gefällt mir unglaublich gut!!1

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...