Dienstag, 15. November 2011

Missha perfect cover B.B cream

Bestimmt habt ihr schon was von B.B creams gehört, die jetzt auch den deutschen Markt erobern wollen. Garnier wirbt aktuell mit vielen Vorteilen der besonderen getönten Tagecreme.

Heute soll es aber um die B.B cream von Missha gehen. 
Seit einiger Zeit benutze ich sie jeden Tag.


B.B Creams sind besonders im asiatischen Raum sehr beliebt und berühmt, da sie viele gute Eigenschaften vereinen. Sie haben einen hohen Lichtschutzfaktor (Asiatinnen wollen ja nicht braun werden), eine hohe Deckkraft (Blemish Balm = soll Unreinheiten abdecken), eine aufhellende Wirkung auf die Haut und einen besonders pflegenden Effekt.


Auf dem aisiatischen Markt gibt es sehr viel Anbieter, aber ich habe mich für die Variante von Missha entschieden , weil ich hier schon einiges Gutes gehört hatte.
Bestellt habe ich bei ebay.com, in Deutschland gibt es die Produkte dieser Firma leider nicht.


Bestellen kann man sowohl eine 20 ml Version, als auch eine mit 50 (!!!) ml Inhalt. 


Meine B.B cream ist in der hellsten Farbe No. 13 bright beige. Weitere zwei Farben (No. 21 und No. 23) könnt ihr auch bestellen. Allerdings sind die Farbbezeichnungen ein bisschen verwirrend. Auf meiner Tube steht No. 13 bright beige auf der ebay-Seite steht No. 21 bright beige. Ich denke man verlässt sich einfach auf die Zahlen.

Schatten/Licht
Schatten/Licht
Schatten/Licht


Die Deckkraft ist wirklich gut, man kann sie durch Schichten den Produkts auch noch erhöhen. Die Cream duftet sehr blumig, was ich wirklich angenehm finde. Ich liebe den Duft. Die Konsistenz ist sehr, sehr cremig. Sie lässt sich gut mit den Fingern, aber auch mit einem Stippling-Brush auftragen. Da es allerdings eigentlich eine getönte Tagescreme (in weitesten Sinne) ist, finde ich sie gerade beim Schichten sehr reichhaltig bei meiner Haut (Mischhhaut). Für trockene Häutchen ist sie bestimmt noch besser geeignet. Was mir sehr, sehr gut gefällt ist der sehr verträgliche Sonnenschutz. Wenn ich mit einer normalen Sonnencreme (Nivea, Bales, Garnier, ... ) zu dicht an die Augen komme, tränen sie den ganzen Tag. Mit der B.B cream gehe ich auch über die Augen und es brennt nichts und die zarte Augenpartie ist auch vor der Sonne geschützt.


Zuerst hatte ich mir die kleine Version mit 20 ml Inhalt für ca. 7,00 € bestellt. da ich aber sofort begeistert war, folgte die große Größe mit 50 ml für ca 13,00 €. Das Preis-Leistungs-Verhältnis finde ich super, da auch noch versandkostenfrei verschickt wird. Ein handelsübliches Make-up in unseren Drogerien hat nur 30 ml Inhalt.
Über die Inhaltsstoffe kann ich nicht viel sagen. da mein chinesisch/japanisch/whatever etwas eingerostet ist. Allerdings mag meine Haut sie offensichtlich. Sie ist weich und gut gepflegt von dem Balm.


Nach dem Öffnen sollte man das Produkt innerhalb eines Jahres aufbrauchen. Die kleine Größe hat einen normalen Schraubverschluss, die Große kommt mit einem Pumpspender daher. Ich finde beides sehr praktisch. =)


Insgesamt: Absolute Kaufempfehlung! Wer neugierig aber unsicher ist, kann es ja erst mit der 20 ml Größe versuchen.


Kennt ihr diese oder andere B.B creams?



Kommentare:

  1. Diese BB Cream verwende ich auch gerne, wobei sie mir im Sommer teilweise bei meiner Mischhaut etwas zu reichhaltig war. Die "Real Signature BB Cream" von Missha ist nach meinem Empfinden etwas leichter.
    Störend finde ich nur, dass bei beiden Creams Arbutin enthalten ist, was für einen Whitening-Effekt sorgen soll.

    Liebe Grüße
    Isabel

    AntwortenLöschen
  2. @ nagellck-junkie: danke für den tipp, das werde ich mir mal anschauen
    das mit dem arbutin habe ich auch schon gehört, aber da ich eh schneeweiß bin, kann eigentlich nichts mehr heller werden =)
    liebste grüße
    bia

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...