Donnerstag, 31. März 2011

Gewinnspiel bei Angel Undercover

Die liebe Pia macht ein ganz tolles Gewinnspiel für ihre Leser und da will ich natürlich mein Glück versuchen.
Zu gewinnen gibts folgendes:


-O.P.I aus der Burlesque Edition "The Show must go on" (einmal geswatched)
-NARS Blush Sex Appeal (einmal geswatched)
-Manhatten High Cover Concealer in Sun Beige
-Essence "Lunch at Cullens" aus der Eclipse Kollektion (einmal geswatched)
-Manhatten Eyeliner Color meets Elegance in "Gold" und "Green"
-Manhatten Hot Summer Lipgloss "Glossy Pink" und "Glossy Coral"
-Chanel Inimitable Intense "Noir" Probe
-MAC Viva Glam "Gaga" Lipstick (einmal geswatched)

Bis zum 01.04 könnt ihr noch mitmachen. Alle Infos gibt's hier. =)

Mittwoch, 30. März 2011

Toffifee-Brotaufstrich ...

Okay, okay, okay ...
Dieser Post passt nicht gerade zu meiner Diät-Reihe KDK und wer gerade auch auf Diät ist sollte vielleicht nicht unbedingt weiterlesen. =)

Tja, der Titel verrät es schon. Ich habe einen Toffifee-Aufstrich gefunden!!! *freu*hüpf*spring*
Ihr glaubt so etwas gibt es nicht??? Okay, sehr selbst:


Ich bin ein absoluter Toffifee-Junkie (im Moment leider auf Abstinenz) und als ich diesen leckeren Aufstrich gesehen habe musste ich ihn auch gleich bestellen.


Das Zeug ist traumhaft lecker, ich könnte mich reinlegen. Aber leider gibt es einen kleinen Wermutstropfen (wie immer): es sind warscheinlich zehntausendtrillionen Kalorien enthalten, denn neben Toffifee besteht es aus Sahne und Butter. Alle drei sind nicht gerade als Diätkost verschrien, aber maleins muss man sich ja auch was gönnen. Und auf dem Frühstücksbrötchen ist es wirklich ein Traum. *verliebt dahinschmelz*


Falls ihr jetzt schon nervös auf eurem Stuhl hin und her rutscht und wissen wollt, wo man so was Tolles bekommt:

Dei Dawanda!
Ich liebe diese Website, weil man dort so wunderbar individuelle Dinge kaufen kann.
Den Toffifee-Brotaufstrich bekommt ihr im Shop DoreensMarmelade-Hausgemachte Köstlichkeiten. Für 3€ gibt's 150g der Köstlichkeit. Die Versandkosten für ein Glas betragen 1,80€. Damit ist der Spaß nicht ganz günstig, aber für einen dauerhaften Konsum ist es ja eigentlich auch zu figurunfreundlich. Gelegentlich kann man sich die streichfeinen Toffifee aber bestimmt mal leisten.
Dadurch, dass keine Konservierungsstoffe enthalten sind, ist das Produkt nicht sooo lange haltbar, aber lange überlebt es warscheinlich eh nicht. =D

In Doreens Shop gibt es aber auch noch andere Leckereien wie z.B. Apfel-Birnen-Konfitüre mit Wodka, Rhabarber-weiße-Schokolade Fruchtaufstrich, oder weißes Glühwein Gelee. 
Ein ganz besonderes Highlight ist das Marmeladen-Abo. Je nach Wahl für 3,6,9 oder 12 Monate. Auch eine tolle Geschenkidee.

Der Kontakt ist total nett und ich werde bestimmt wieder bestellen.

Montag, 28. März 2011

nail of the day ... bling, bling baby ...

Ich bin ganz, ganz, ganz begeistert von dieser Farbe, darum möchte ich sie euch gerne zeigen, auch wenn es eine LE war. Vielleicht findet ihr noch irgendwo Restbestände.
Es handelt sich um die Farbe 05 tinka's dress von essence aus der fairytale LE.


Wieder mit Über- und Unterlack. Eine absolute Bling-Farbe. =)

Sonntag, 27. März 2011

Foundation-Vergleich ...

Da ich sehr blass bin und mich schon durch recht viele Foundations probiert habe, werde ich mal ein paar Produkte für Bleichgesichter vergleichen.


In der Drogerie ist es ja nicht ganz so einfach ein helles Make-up aufzutreiben. Bei den meisten Produkten ist der hellste Ton meist schon deutlich zu dunkel. Die Produkte die antreten kommen aus der Drogerie, der Parfumerie, aus der Apotheke oder aus einem Onlinehandel.


Vertreten sind Maxfactor, Vichy, Avène, Nyx, Alverde und Bobbi Brown.


 No. 1: Soft Resistant Make up

Farbton: 1 light
Bezugsquelle: Drogerie
Preis: ca. 10 €
Inhalt: 35 ml
Haltbarkeit: 12 Monate nach dem Öffnen
Deckkraft: leicht 
Das Make up verspricht praktisch nicht abzufärben. Der Teint soll lange natürlich schön und perfekt sein. Die Hautverträglichkeit ist getestet und bestätigt.
Die Foundation ist sehr leicht. Wer wenig Abdeckung braucht wird hier fündig. Wer allerdings ein paar Unreinheiten kaschieren will, braucht zusätzlich einen guten Concealer. Leider dunkelt das Produkt auf der Haut ziemlich nach, was dann den hellen Ton etwas zunichte macht. Die Haltbarkeit über den Tag finde ich leider auch nur mittelmäßig. Bei fettiger Haut schwimmt das Make up davon und färbt dann natürlich auch ab.


 Vichy Aera Teint Pure

Farbton: 12 très clair opal
Bezugsquelle: Apotheke
Preis: ca. 14 €
Inhalt: 30 ml
Haltbarkeit: 12 Monate nach dem Öffnen
Deckkraft: leicht
Die Foundation verspricht 12 Stunden natürlichen Halt. Die Konsistenz ist sehr leicht und die Farbe ist nicht Grau-Stichig, was die Haut strahlen lässt. Leider ist das Make-up nicht wirklich mattierend, aber es ist sehr angenehm auf der Haut.


 Avène Couvrance

Farbton: 01 porcelain
Bezugsquelle: Apotheke
Preis: ca. 15 €
Inhalt: 30 ml
Haltbarkeit: Datumsaufdruck (ca. 2 Jahre)
Deckkraft: Mittel
Das Make-up ist sehr cremig. Es ist langhaltend und für empfindliche Haut geeignet. Die Deckkraft ist okay. Es soll korrigierend wirken, aber starke Rötungen werden nicht komplett abgedeckt. Leider gibt's auch hier keinen besonderes mattierenden Effekt.


 NYX The Make-up

Farbton: LM 01 Pale
Bezugsquelle: Onlineshop Deutschland, oder USA
Preis: ca.
Inhalt: 30 ml
Haltbarkeit: 12 Monate nach dem Öffnen
Deckkraft: Mittel
Das Make-up soll Unreinheiten abdecken und den ganzen Tag halten. Es ist für alle Hauttypen geeignet. Leider hat es einen ziemlichen Rosa-Stich, wenn man also eh Rötungen hat, werden diese nicht wirklich neutralisiert, sondern eher noch ein wenig unterstrichen. Die Konsistenz ist etwas fester, dafür ist die Deckkraft auch höher. Positiv ist, dass man den Flacon gründlich leeren kann, da der Boden sich beim Pumpen (vakuummäßig) immer weiter hebt. Finde ich super praktisch. Außerdem hat das Produkt Lichtschutzfactor 15.


 Alverde Mineral Make-up

Farbton: 01 naturelle
Bezugsquelle: nur bei dm
Preis: ca. 4 €
Inhalt: 30 ml
Haltbarkeit: Datumsaufdruck (ca. 1,5 Jahre)
Deckkraft: Mittel
Die Foundation ist mit wertvollen Mineralien und soll einen seidig-matten Teint zaubern. Rötungen und Unreinheiten sollen abgedeckt werden und der Farbton soll sich der Hautfarbe anpassen. Leider ist dem nicht so. Für mich ist die Farbe deutlich zu dunkel. Die Konsistenz ist fest und es lässt sich nicht so einfach verteilen. Bei mir ist es leider etwas fleckig geworden. Der Geruch ist typisch Alverde-Naturkosmetig-mäßig. 

 Vergleichsgröße:


 Bobbi Brown Natural Finish Long Lasting Foundation

Farbton: alabaster 00
Bezugsquelle: Parfumerie
Preis: ca. 40 €
Inhalt: 30 ml
Haltbarkeit: 24 Monate nach dem Öffnen
Deckkraft: Leicht bis Mittel
Die Bobbi Brown Foundation nehem ich hier mal als Bezugsgröße im Aspekt der Farbe. Ich denke es ist das hellste Make-up das es gibt (Kennt ihr ein Helleres? Immer her mit den Tipps!). Die Farbe ist toll, allerdings muss ich in anderen Bereichen Abstriche machen. Leider mattiert das Make-up nicht und die Deckkraft könnte etwas höher sein. Die Konsistenz ist aber total schön, es lässt sich leicht verteilen und pflegt die Haut auch angenehm. Außerdem hat es LSF 15. Was mich aber wirklich abschreckt ist der Preis. Für 40 € will ich ein perfecte Make-up haben. Darum habe ich nach Alternativen gesucht.
Hier mal der Farbvergleich:


Hier sind die verscheidenen Farben gut zu erkennen. Natürlich ist es von jedem Produkt immer der hellste Farbton.


Dann habe ich die Foundations etwas verteilt und man kann schon ziemlich gut erkennen welche Produkte gut mit der Haut verschmelzen.


Nach einer halben Stunde sieht das ganze dann so aus. Die Farbe vom Maxfactor-Make-up ist hier natürlich nicht sonderlich nachgedunkelt, da dieser Effekt durch abgesondertes Hautfett hervorgerufen wird. Am Unterarm habe ich keine fettige Haut . ;-)
Man erkennt gut, dass Bobbi Brown am hellsten ist und gut mit der Haut verschmilzt. Auch das Make-up von Nyx ist schön hell und passt sich an. Die anderen sind leider keine Volltreffer.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass ich DAS perfecte Make-up noch nicht gefunden habe. Wer weiß ob es dieses überhaupt gibt. Ich denke ich werde mich noch weiter umsehen. Wenn es etwas neues an der Make-up-Front gibt kann ich euch ja davon berichten. =D

Samstag, 26. März 2011

Lieblings-Mascara ...

Die Sache mit der richten Mascara ist ja nicht ganz so einfach. Die Auswahl ist unheimlich groß. Doch Flops und herbe Enttäuschungen lassen sich in jeder Preisklasse finden.

Seit vielen Monaten schon habe ich meine zwei Favoriten gefunden und habe sie auch schon jeweils mindestens einmal nachgekauft:


Zum einen ist das die MasterpieceMax Mascara und zum anderen die FalseLash Effect Mascara, beide aus dem Hause Maxfactor.
Ich habe sie durch Zufall entdeckt und werde auch keine weiteren Experimente mehr machen (so überzeugt bin ich *selber staun*). Sie haben meine Treue. =)


Die MasterpieceMax habe ich jetzt zum dritten Mal nachgekauft. Ich mag das Bürstchen, da ich eh bessere Ergebnisse mit Silikonbürstchen erziele. Die Farbabgabe ist schön, die Anwendung einfach. Wer allerding viel Volumen will ist bei der Mascara falsch. Ihr Stärke ist es, die Wimpern zu verlängern und schön zu trennen. Einen auffüllenden Effekt hat sie nicht. Ich verwende sie gerne bei leichten AMUs, wenn der Effect nicht so dramatisch sein soll.


Die False Lash Effect habe ich erst einmal nachgekauft. Das hängt aber damit zusammen, dass ich sie erst nach der Masterpiece entdeckt habe. Ich persönlich mag diese noch einen Hauch lieber. Das Bürstchen ist viel dicker und die Silikonhärchen sind kürzer. Ob sie jetzt wirklich einen Falschewimpern-Effekt hat, ist fraglich. Aber das wäre für den Alltag auch zuviel des Guten. Sie zaubert auf jeden Fall viel Volumen. Bei den meisten meiner AMU-Bilder trage ich diese Mascara. love love love =D

Man kann natürlich auch beide Mascar kombinieren. Dann treffen Länge und Volumen aufeinander. Preislich liegen beide bei 10€-12€ und sind in (fast) jeder Drogerie zu bekommen. Wer auf eine 25% Aktion bei Rossmann wartet kann sie natürlich etwas günstiger ergattern.

Für Silikonbürstchen-Hasser sind die Beiden nichts, aber für alle Anderen: Absolute Kaufempfehlung! =D 

Freitag, 25. März 2011

Lieblingsduft No. 2 ...

Auch mein zweiter Lieblingsduft kommt aus dem Hause Yves Rocher. Meinen Lieblingsduft No. 1 habe ich euch ja bereits hier vorgestellt.
Dieser Duft ist allerdings nicht so frisch, sondern sehr, sehr blumig.

Es geht um den Pur Desir de LILAS (leider gerade nicht im online-shop).


Es riecht so unglaublich toll nach Flieder (ich liebe Flieder). Der Duft ist total echt und nicht so künstlich. Einfach toll. Man muss nur mit der Dosierung etwas vorsichtig sein, wenn man seiner Umgebung keine Kopfschmerzen bereiten will.

Es is natürlich immer alles Geschmackssache, aber ich könnte darin baden. =D

Donnerstag, 24. März 2011

nail of the day ... million dollar ...

Millionen ... oder ein Dutzend?
Ganz klar Millionen! Zumindest wenn es nach dem Catrice-Lack 300 be my millionaire geht.
Eine tolle silber-weiß glänzende Farbe.


Ich finde die Catrice-Lacke wirklich schön. 

Dienstag, 22. März 2011

Themen-Abstimmung ...

Einige von euch haben es bestimmt schon bemerkt. Oben rechts auf meinem Blog läuft eine Abstimmung. 

Da seid ihr gefragt. 

Welche Themen interessieren euch besonders, wovon fürdet ihr in Zukunft gerne mehr lesen und sehen. 

Falls euch ein Thema fehlt, könnt ihr mir auch gerne eine Email schreiben:
erdbeerhonig@ymail.com

Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr euer Häckchen setzten würdet.

Vielen Dank ihr Lieben. =D
 

Montag, 21. März 2011

colors of nature ... die Wiese ...

Die Sonne scheint, die Vögelchen zwitschern, ein leichtes Lüftchen weht und lässt viele tausende Grashalme tanzen ... hach wie poetisch =)
Habt ihr's erkannt? Okay der Titel petzt schon. Aber ja, es geht um die Wiese. Sattes und dunkles Grün, die Farben der kleinen Grashalme.


Ich habe nur ein helles und ein dunkles Grün verwendet.


Was denkt ihr? 


Donnerstag, 17. März 2011

colors of nature ... die Wüste ...

Die Farbe vom Wüstensand ist ja ein warmes Braun. Leider war ich noch nie in einer Wüste, kann also nur aus Bildern Inspitartion beziehen.=)
Dabei heraus gekommen ist folgendes:


Ich habe dezente Farben gewählt, denn die Wüste ist eher gleichmäßig, ohne "Highlights" (zumindest im farblichen Sinne).


Good or bad? Was denkt ihr?

Mittwoch, 16. März 2011

colors of nature ... das Gebirge ...

Zu diesem Make-up haben mich die Berge inspiriert. Ich bin zwar durch und durch ein Nordlicht, aber trotzdem finde ich Gebirge schon faszinierend. Auch weil es so ein unglaublicher Kontrast ist. Bei uns ist das Land unglaublich flach (super zum unangestrengten Fahrradfahren *grinz*) und im Süden gibt es Berge die tausende Meter hoch sind.

Dabei herausgekommen ist das hier:


Ich habe hauptsächlich die Farben Weiß/Beige und hell und dunkel Grau verwendet. Weiß sind die schneebedeckten Gipfel der Berge, Grau das massive Gestein.


Wie findet ihr den Look?

Dienstag, 15. März 2011

colors of nature ... das Meer ...

Damit wären wir bei meinem Fachgebiet angekommen. Das Meer. Als waschechter Fischkopp kenne ich mich damit schon ein bisschen aus. Allerdings habe ich mir etwas kreativen Freiraum eingeräumt:


Die Ostsee hat natürlich im Normalfall keine solch leuchtend blaue Farbe. Aber ich wollte den Aspekt Wasser etwas mehr in den Vordergrund bringen. =D (immer eine Ausrede parat)

Was meint ihr dazu?

Montag, 14. März 2011

colors of nature ... der Wald ...

Wenn ich an Wald denke, kommen mir natürlich sofort die Farben Grün und Braun in den Sinn. Eben die Farbe der Bäume (die machen ja den Wald aus *hihi*). Das Ergebnis:


Im Innenwinkel befindet sich ein helles Braun und in der Lidfalte ist ein dunkler Grün-Ton. 


Do or don't? Was denkt ihr?

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...