Samstag, 30. April 2011

Look 1, Palette elf cosmetic ...

Heute der erste Look mit meiner, inzwischen wirklich heiß gliebten elf-Palette.


Ich finde die Pigmentierung der Farben gut. Sie krümeln zwar ein bisschen, aber für 1,79€ pro Farbe und für die Palette finde ich das Preis-Leistungs-Verhältnis toll. 


Der Look ist etwas dunkler, aber wie ich finde, immernoch gut Alltagstauglich.

Was meint ihr dazu?

eine Palette, drei Looks ...

Es ist mal wieder Zeit für einen neuen Beitrag in dieser Rubrik.
Hier habe ich euch schon drei Looks gezeigt die ich mit einer P2-Palette geschminkt habe.
Heute und in den nächsten Tagen soll es um eine Palette gehen, die ich mir selbst zusammengestellt habe.
Sie ist von elf cosmetic:

Die Farben sind:

1 - ivory
2 - moondust
3 - mocha
4 - saga

Die Paletten kann man sich bei elf cosmetic zusammenstellen, was ich total praktisch finde. =)

In den nächsten Tagen gibt's dann die drei Looks. Natürlich kann jeder Look auch mit ähnlichen Farben anderer Marken nachgeschminkt werden. =D

Freitag, 29. April 2011

Kampf den Rötungen ...

Ich habe einen neuen Lieblings-Concealer im Kampf gegen Rötungen im Gesicht. Die Rede ist vom Liquid Concealer -Abdeckcreme- von Rival de Loop Young.


Ich habe ihn in der Farbe 01 Beige und diese ist wirklich sehr schön hell.


Da ich nicht wirklich Augenringe habe, kann ich leider nichts dazu sagen, wie er sich unter den Augen verhält. Aber für Rötungen finde ich ihn super! 
Ich habe ihn jetzt zum dritten Mal nachgekauft und bin immernoch sehr zufrieden. Gerade um die Nase und am Kinn habe ich fiese Rötungen und die decke ich vorm Make-up-Auftragen gerne noch mal extra ab. 

Der Concealer ist nicht fettig auf der Haut und lässt sich wirklich gut verblenden. Die Deckkraft ist für flächige Rötungen gut, man kann auch eine zweite Schicht auftragen. 
Für Pickel finde ich ihn nicht so gut. Zumindest meine Pickelchen sind immer leuchtend rot und das schafft er leider nicht.

Die Konsistenz ist schön cremig und der Duft ist frisch und dezent. 
Um das Produkt aus der Verpackung zu locken, muss man am unteren Teil des Stiftes drehen. Dann kommt oben an dem Pinselapplikator das Produkt heraus. Hier kommen wir auch schon zum Problem. Dieser Pinsel ist total (!!!) unbrauchbar. 
Wenn ich unten drehe, kommt der Concealer an der Seite unten neben dem Pinsel heraus (!?!?!?). Das ist etwas komisch, aber ich finde mit den Fingern geht das Auftragen eh am Besten. 
Den genauen Preis weiß ich leider nicht mehr, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass er um 2,00 € lag. Allerdings ist auch nicht allzuviel Produkt enthalten. 1,6 ml sind bei großflächigeren Rötungen recht schnell aufgebraucht.

Trotzdem bin ich sehr zufrieden mit dem Produkt, da es sich auch wirklich gut mit meinem Make-up versteht. =D

Habt ihr diesen Concealer auch schon getestet? Oder habt ihr eine anderes ultimatives Produkt, dass ihr bei Rötungen verwendet?


Donnerstag, 28. April 2011

Impressionen von Rostock ...

Am Osterwochende waren wir am schönen Warnow-Ufer unterwegs und hatten einen richtig tollen, klaren Blick hinüber auf den Stadthafen. Das Wetter war einfach zauberhaft. =)


Wart ihr auch schon mal in Rostock an der Warnow unterwegs?

Mittwoch, 27. April 2011

Lidschatten-Fehlkauf ...

Seit langem hatte ich ein Auge auf einen ganz bestimmten Lidschatten geworfen.
Es geht um den mono bulle in der Farbe grün & rose von agnes b.




Warum ich ihn nicht leiden kann? Seht selbst:



Ich denke gerade beim zweiten Bild kann man warscheinlich gut sehen was ich meine. Ich habe nur diesen einen Lidschatten auf das komplette bewegliche Lid aufgetragen.
An sich habe ich mir diese Kombination von einem grünen und einem rosa Schimmer total schön vorgestellt. Aber irgendwie sieht das total kränklich aus bei mir. Es kann natürlich an meiner Haut- und Augenfarbe liegen, dass das nicht passt, aber nochmal werde ich ihn warscheinlich nicht tragen. =(


Was meint ihr zu der Farbe?

Montag, 25. April 2011

Frohes Osterfest ....

Ich weiß heute ist schon Ostermontag, aber trotzdem möchte ich euch natürlich noch ein frohes Osterfest wünschen. Also in dem Sinne:


Mittwoch, 20. April 2011

neue Lipgloss- Liebe ...

Es ist Frühling! Die Vögel singen, die ersten Bäume blühen und ich greife wieder lieber zu Lipgloss, als zu Lippenstift. Bei strahlendem Sonnenschein und blauem Himmel liebe ich diesen leichten Glanz mit einem Hauch von Farbe sehr.
Vor ein paar Tagen hatte ich unheimlich Lust meine Sammlung etwas zu erweitern und so wanderte ich vor den Kosmetiktheken im Rossmann auf und ab.
Da ich in letzter Zeit die Marke Rival de Loop Young für mich entdeckt habe, stand schnell fest, dass auch die Lipglosse mal ausprobieren wollte.


Meine Beute:
Rival de Loop Young Glossy Lips in der Farbe 08 straw. field


Die Verpackung ist nicht sonderlich toll, aber auch nicht unsagbar hässlich. Eben ein Standart-Drogerie-Lipgloss.
Der Inhalt allerdings ... wow. Kein kleben, kein bappen, der Lipgloss ist toll. Auf den Lippen fühlt er sich an wie eine Lippenpflege. Der Glanz ist nicht so nass, wie man das sonst von sehr klebrigen Produkten kennt, sondern eher ein schöner Schimmer wie bei einem tollen Lippenstift.
Das Gesamtpaket finde ich super, und das alles für einen winzigen Preis von 1,29€ für 6ml.

Von mir gibt es auf jeden Fall einen Daumen hoch und eine Kaufempfehlung. =D

Montag, 18. April 2011

es fliedert ...

Aus der essence Blossoms etc ... durfte nur ein kleiner Nagellack mitkommen, aber den möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten.
Die Farbe ist die 04 Bloom-A-Loom.




Ich habe nur eine Schicht aufgetragen, allerdings eine ziemlich dicke. =D Die Farbe deckt gut. Natürlich wieder in Kombination mit einem Über- und einem Unterlack.

Sonntag, 17. April 2011

Tipp der Woche #1 ...

 Wattepad statt Handtuch

Zwei mal am Tag waschen wir uns das Gesicht. Morgens und Abends. Vor dem Schminken und nach dem Abschminken. 
Egal ob wir Reinigungsmilch, -schaum, -mouse oder -gel verwenden, am Ende ist das Gesicht nass und muss abgetrocknet werden. In einem Handtuch sammeln sich mit der Zeit aber ganz schnell Bakterien und Rückstände, die dann immer wieder gleichmäßig im Gesicht verteilt werden. 
Das ist nicht wirklich hygienisch und kann böse Pickel und Unreinheiten verursachen. Stattdessen lieber zum kleinen, aber feinen Wattepad greifen. Ein Pad reicht für das komplette Gesicht und kann hinterher einfach entsorgt werden. Und mit ihm alle Bakterien und Rückstände. 

Tipp der Woche ...

Ich möchte eine kleine, neue Reihe starten. 
Da ich schon viel ausprobiert und versucht habe, möchte ich jetzt jeden Sonntag einen Tipp der Woche geben. Es soll immer ein kleiner Hinweis sein, wie ich etwas handhabe, oder wie manche Sachen bei mir am Besten klappen. 

Natürlich muss es bei euch nicht genauso sein, aber vielleicht ist es trotzdem ein bisschen inspirierend. =D

Samstag, 16. April 2011

Foundation Vergleich #2 ...

Hier habe ich euch ja bereits einen Teil meiner Sammlung an hellsten Foundations gezeigt. Heute betreten drei neue Rivalen den Ring. Darunter eine wahre Entdeckung!



Neu in meiner Sammlung sind von Catrice das Infinite MATT up to 18h Make up und das Rival de Loop Young Mousse Make-up. Beide müssen sich wieder gegenüber der Bobbi Brown Natural Finish Long Lasting Foundation behaupten.


 Catrice Infinite MATT up to 18h Make up

Farbton: 010 light beige
Bezugsquelle: Drogerie
Preis: ca. 6 €
Inhalt: 30 ml
Haltbarkeit: 12 Monate nach dem Öffnen
Deckkraft: mittel
Das Make up soll ölfrei, langanhaltend mattierend und feuchtigkeitsspendend sein. Laut Verpackungsaufschrift enthält es ebenfalls lichtrefektierende Pigmente für einen ebenen, frischen Teint. Wow, nach Eigenbeschreibung ganz klar das perfekte Make-up. Tja, leider sieht die Realität etwas anders aus. Bereits nach kürzester Zeit beginnt die Haut wieder zu glänzen, trotz Puder. Die Farbe ist leider auch nicht sooo hell wie ich es gehofft hatte. Außerdem hat die Foundation einen starken Grauschleier, was nicht gerade sehr schmeichelhaft für die Haut ist. Das schlimmste kommt allerdings noch. Leider habe ich von dem Make.up einen ganz fiesen Ausschlag bekommen am Hals (zum Glück nicht im Gesicht). Natürlich habe ich die Anwendung sofort eingestellt, aber bis so was wieder los ist ... das dauert schon ein paar Tage. Ich weiß aber das viele andere in dem Bereich keine Probleme haben. Also da wird meine Haut Schuld sein, eben ein echtes Sensibelchen. =P
Für mich ist das Produkt leider ein Flop. Die Farbe ist zu dunkel und zu grau und die allergische Reaktion macht ein weiterverwenden eh unmöglich. Wenn ich den Kassenbon finde werde ich es auch zurückbringen.



 Rival de Loop Young Mousse Make-up

Farbton: 01 natural
Bezugsquelle: Drogerie, Rossmann
Preis: ca. 3 € 
Inhalt: 18 ml
Haltbarkeit: 24 Monate nach dem Öffnen
Deckkraft: stark

Das Make up verspricht einen Teint fast wie ungeschminkt. Auf dem kleinen Glas-Flacon sind nicht allzuviele Informationen zu finden, aber dafür überzeugt der Inhalt. Es handeslt sich um ein leichtes Mousse, dass sich super einfach verteilen und verblenden lässt. Die Farbe sieht in der Verpackung nicht sonderlich hell aus, aber auf der Haut ist der Farbton toll. Es mattiert sehr gut und hält den ganzen Tag. Auch der Preis ist unschlagbar. Einen einzigen kleinen Minuspunkt gibt es leider doch. Er hat allerdings nichts mit dem Produkt an sich zu tun. Ich finde die Verpackung unvorteilhaft, denn ich denke, man wird sie nicht ganz leeren können. Aber das ist absolut verkraftbar.


Nun wieder meine Vergleichsgröße: 




 Bobbi Brown Natural Finish Long Lasting Foundation

Farbton: alabaster 00
Bezugsquelle: Parfumerie
Preis: ca. 40 €
Inhalt: 30 ml
Haltbarkeit: 24 Monate nach dem Öffnen
Deckkraft: Leicht bis Mittel
Die Bobbi Brown Foundation nehem ich hier mal als Bezugsgröße im Aspekt der Farbe. Ich denke es ist das hellste Make-up das es gibt (Kennt ihr ein Helleres? Immer her mit den Tipps!). Die Farbe ist toll, allerdings muss ich in anderen Bereichen Abstriche machen. Leider mattiert das Make-up nicht und die Deckkraft könnte etwas höher sein. Die Konsistenz ist aber total schön, es lässt sich leicht verteilen und pflegt die Haut auch angenehm. Außerdem hat es LSF 15. Was mich aber wirklich abschreckt ist der Preis. Für 40 € will ich ein perfecte Make-up haben. Darum habe ich nach Alternativen gesucht.


Hier die Farben mal im Vergleich:




Und noch mal auf einem weißen Untergrund:




Tja, was soll ich sagen ... Ich bin total begeistert von dem Rival de Loop Make-up. Es erfüllt eigentlich alle Ansprüche die ich an ein Make-up habe. Es mattiert wunderbar über viele Stunden. Es lässt Rötungen zuverlässig verschwinden. Es ist nicht maskenhaft und das Wichtigste, die Farbe ist schön hell. Im absolut tiefsten Winter könnte es einen Hauch zu dunkel sein, aber vielleicht kann ich es dann mit einem anderen Make-up mischen. =D  

Donnerstag, 14. April 2011

kleine Entschuldigung ...

Wie ihr bestimmt schon bemerkt habt, war es in den letzten Tagen ziemlich still auf meinem Blog. Das lag daran, dass ich leider krank war. =(

Aber jetzt ist wieder alles im Lot und es wird hier fröhlich weitergehen wie immer. =D

Liebe Grüße
Bia

Donnerstag, 7. April 2011

schön-Wetter-Look ...

Ich hab mal ein bisschen mit Türkis und Hellbraun herumexperimentiert und das ist dabei herausgekommen:



Im Innenwinkel habe ich von Rival de Loop Lovely Eyes die Eyeshadow-Farbe 08 jade feucht aufgetragen. Auf den Rest den beweglichen Lids kam dann einwarmes Braun von elf cosmetic in der Farbe Mocha und in die Lidfalte die Farbe Moondust der selben Firma.


Was meint ihr?

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...