Sonntag, 11. März 2012

Change it ... die etwas anderen Fotos #1 ...

In meinem letzten "Looks die es nie in einen eigenen Post geschafft haben"-Post, hatte ich euch ja gefragt, ob ihr auch Interesse an stark bearbeiteten Fotos in einer eigenen monatlichen Reihe habt.

Das Feedback war absolut positiv und damit wird ab jetzt der jeweils 11. des Monats "Change it!"-Tag. 
Es wird immer drei Fotos für euch geben:

Alle Fotos wurden mit dem Programm Picasa bearbeitet (kostenloses Programm).
Ich bin sehr gespannt auf euer Feedback zum ersten Post dieser Reihe. =D


Kommentare:

  1. Die ersten beiden finde ich super. So ein "Wo ist der Fehler"- Bild- sehr spannend!

    & HUUULK! :D

    <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. genau, ich hab da einfach zwei verschiede filter für s/w genommen und es wirkt gleich völlig anders =D
      liebste grüße bia

      Löschen
  2. haha ja das ist wirklich witzig, das Programm ist wirklich super und einfach zu bedienen :)
    Das letze Bild gefällt mir sehr :)

    AntwortenLöschen
  3. Ich mag solche Bilder genr und habe auch ab und an welche dabei (gekennzeichnet). Mir macht es auch Spaß zu sehen was man aus einem Bild so alles rausholen kann.

    Einen schönen Sonntag!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja stimmt, du hast die manchmal bei amu-posts mit drin, finde ich jedes mal wieder beeindruckend ^^
      lg bia

      Löschen
  4. I like. Ich spiele auch gerne mit verschiedenen Effekten rum und habe sogar das Glück Photoshop zu besitzen. Da hat man natürlich schon sehr viele Möglichkeiten.

    AntwortenLöschen
  5. Mir gefällt das schwarz-weiß Foto und das Dünen Foto super (so schön sonnig!).

    Emma ♥

    AntwortenLöschen
  6. Ohhh, tolle Idee :) Hast du etwas dagegen, wenn ich mich da anschließe? Ich finde sowas immer sehr interessant und bin mittlerweile auch recht fit in der Bildbearbeitung, wobei ich immernoch teils GIMP und teils Photoshop nutze (manches geht halt mit dem einen, anderes mit dem anderen besser^^).
    Liebe Grüße,
    Isa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. gimp und ich werden irgendwie nicht so warm, hab mir jetzt die demoversion von photoshop lightroom heruntergeladen und bin ganz begeistert, auch wenn ich mit meinen noch beschränkten fähigkeiten bei weitem nicht das ganze potential des programms ausnutzen kann ^^
      klar kannst du dich anschließen =D
      würde mich freuen ^^
      liebste grüße bia

      Löschen
    2. Danke dir :) Ja, GIMP und seine Nutzung ist ein hartes Stück Arbeit. Ich habe damit mal ein Layout für eine Website gebaut (ganz am "Anfang" meiner Nutzung von GIMP) und habe mir, weil ich nichts anderes hatte, so viele Videos reingeprügelt bis ich quasi DER GIMP-Pro war xD Genau deshalb bin ich das Programm auch so gewohnt und will es aus meinem Alltag nichtmehr wegdenken, schon allein das Schneiden von Bildern finde ich wesentlich benutzerfreundlicher und präziser als mit Photoshop, welches ich auch nur habe, weils bei meinem Tablet mit dabei war :D
      Liebe Grüße

      Löschen
  7. Finde die Fotos klasse, mag solche Posts sehr gern und freue mich schon auf diese neue Reihe :)

    AntwortenLöschen
  8. Schöne Idee, mit dem Post :D.
    Ich hab von dem letzten Foto aus meinem "Testpaket Tragepost" auch noch so eine zweite Version. Ziemlich bunt xD..

    Ja, Recht hast du, ich finde mit einem Blog erreicht man auch schneller, mehr Leute und man hat mehr Möglichkeiten.
    Vielleicht denkt sie mal über die Idee mit einem Blog nach, wenn sie das liest :D.

    Liebe Grüße, Jenny

    AntwortenLöschen
  9. Hey :) Ich bin ja in deiner bloglove, wollte aber erwähnen das ich einen neuen header und eine neue url hab



    http://leidenschaft-makeup.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  10. 'lach - das dachte ich auch, aber im Gesicht wirkt das ganze wesentlich weniger & mit der Foundation drüber sieht man es wirklich kaum noch glitzern :D
    In etwa so, als würde man die Meteorites als Puder nutzen :)

    <3 Danke

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...